Ärztinnen und Ärzte des Weiterbildungsverbundes
im Arberland

dr. Dora Takacs

Frau Takacs befindet sich im letzten Abschnitt Ihrer Weiterbildung. Sie wird danach als Hausärztin der Gemeinschaftspraxis im Bayerwald am Standort Lalling arbeiten. 

Fr. Julia Friedel

Frau Friedel hat im November 2015 ihr Medizinstudium in Erlangen beendet. Ihr großes  Ziel ist der Facharzt für Allgemeinmedizin.

Die Weiterbildung hierfür dauert 5 Jahre und umfaßt die Arbeit in der allgemeinmedizinischen Praxis, in der Inneren Abteilung  im Krankenhaus Viechtach, in der Chirurgie im Krankenhaus Zwiesel und bei niedergelassenen Fachärzten (z.B. Kinderarzt) in der Region.

Das erste Jahr davon hat Sie in der Gemeinschaftspraxis im Bayerwald gearbeitet. Sie kannte diese Praxis bereits, da Sie dort  einen Teil ihres Praktischen Jahres (PJ) absolviert hat. Dies war für Sie eine sehr lehrreiche und wunderschöne Zeit. Daher zögerte Sie nicht, als Sie gefragt wurde, ob sie Ihre Facharztausbildung in der Gemeinschaftspraxis im Bayerwald machen möchte.

Frau Friedel befindet sich aktuell im Mutterschutz. Im Anschluß daran wird sie ihren klinischen Weiterbildungsabschnitt fortsetzen um dann letzten Abschnitt Ihrer Weiterbildung wieder in die Gemeinschaftspraxis im Bayerwald zurück zu kehren. 

MU(DR.) Dana Sujova

Ich bin 1985 in der Slowakei geboren und meine Kindheit dort verbracht.

Mein Medizinstudium habe ich im Jahr 2011 an der Masaryk Universität in Brün (Tschechien) erfolgreich

beendet.

Gleich nach meinem Studium bin ich, zusammen mit meinem Ehemann, nach Deutschland gekommen

und meine erste Erfahrungen über 1 Jahr in der Innere Abteilung in Krankenhaus in Bad Kötzting

gesammelt.

Danach habe ich in der Arberlandkliniken Zwiesel, ebenso in der innere Abteilung gearbeitet.

Nach meinen Erfahrungen aus der Akutkrankenhaus, habe ich dann 1 Jahr lang In der neurologischen

Reha Klinik in Schaufling gearbeitet.

Als Ärztin und Mutter von 2 Söhne wollte ich ja mein beruflicher sowie Familienleben so gut wie

möglich vereinen.

Seit Oktober 2018 bin ich als Ärztin in Weiterbildung in der Gemeinschaftspraxis tätig und freue mich

schon sehr auf diese Arbeit, vor allem dass ich die Patienten über längere Zeit ganzheitlich betreuen kann.

MU(DR.) Roman Machac

Facharzt für Innere Medizin

Herr Machac hat 2011 sein Medizinstudium an der karls Universität in Prag beendet. Danach hat er 6 Jahre lang in der Arberlandklinik in Zwiesel in der Inneren Abteilung  gearbeitet und im Oktober 2017 die Facharztprüfung für Innere Medizin erfolgreich abgelegt. Seit 2017 ist er als Assistenzarzt  im Weiterbildungsverbund Arberland in der Gemeinschaftspraxis im Bayerwald tätig.

MU(DR.) Anton Kamlmancai

Assistenzarzt im 2. Weiterbildungsjahr

Hausarzt ist doch besser als Chirurg

Nach mehreren Jahren Chirurgie und Anästhesie haben drei Monate in der Gemeinschaftspraxis im Bayerwald ausgereicht, um Herrn Dr. Kalmancai für die Allgemeinmedizin zu begeistern. Und wer ihn als Patienten kennengelernt hat, hat diese Begeisterung auch schon zu spüren bekommen. Seine chirurgischen Fähigkeiten und sein Interesse für die Notfallmedizin bringt er tatkräftig in den Praxisalltag ein. Im Rahmen seiner Facharztausbildung wird er insgesamt 18 Monate in der Allgemeinmedizin und 18 Monate in der Inneren Medizin arbeiten, bevor er seine Facharztprüfung ablegen kann.

Wiebke Jahnsen

Um Fachärztin für Allgemeinmedizin werden zu können, müssen nach dem Studium fünf Jahre in verschiedenen Einrichtungen absolviert werden. Das erste Jahr bin ich in der Gemeinschaftspraxis im Bayerwald und der Gemeinschaftspraxis Stauber Stern.

Danach muß ich drei Jahre in anderen Fachrichtungen (Innere, Chirurgie) arbeiten, damit ich ein möglichst umfassendes Wissen für die Arbeit als Allgemeinmedizinerin erwerben kann. Das letzte Jahr meiner Weiterbildung werde ich dann wieder in den beiden Praxen arbeiten. Um danach hoffentlich viele Jahre als gut ausgebildete Hausärztin den Patienten im Bayerischen Wald zur Seite stehen zu können.  Darauf freue ich mich schon sehr!